16.06.2017

18.06.2017

Bremer Mastersschwimmer in Magdeburg erfolgreich!

Bremens ambitionierte Mastersschwimmer konnten sich bei den Deutschen Meisterschaften „Kurze Strecken“ auf der 50m-Bahn in Magdeburg (16.-18.06.17) von der besten Seite zeigen!

So belegten Karl Heinz Klaustermeyer AK 85 über 50 R 0:51,29 OSC Bremerhaven und Peter Haarstick AK 65 über 50 B 0:37,68 SV Br 10 jeweils den ersten Platz und können sich Deutscher Mastersmeister 2017 nennen!

Lasse Dohrmann AK20 (Tus Huchtin-Blumenthal) schwamm über  200F 2:01,33, was in der Endabrechnung Silber bedeutete und zudem 100S in 1:01,03, wo er ebenfalls einen Podiumsplatz mit der Bronzemedaille erobern konnte!

Weitere beachtliche gute Leistungen erzielten Carolin Karré  AK20 3. 50R  in 0:32,86 und 3. 50S in 0:29,42, also auch noch 2 Medaillen,100S in 1:10,55 beendete sie mit dem 5. Platz ( TuS Huchting Blumenthal), Isabell Geyer wurde 5.  Über 200F in 2:20,09 (TuS H Blumenthal) und letztendlich  erkämpfte sich Michael Müller Larrey,AK 70, den  5 Rang über 100R in 1:31,78(Bremischer SV).

07.05.2017

Trainingstermine Masters

Für wettkampforientierte Masters besteht bis zu den Sommerferien noch 6 Mal  die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Training.

Wann   : 7.5/14.5/21.5/28.5/4.6/11,6.17

Uhrzeit: !!  8.30 - ca. 10.00 Uhr , Treffen 15 Minuten vor Trainingsbeginn

Wo       :  Sportbad Grohn

Kosten :  2,- Euro pro Teilnehmer

03.05.2017

Mastersschwimmer erfolgreich bei deutschen Meisterschaften

Zum Saisonauftakt konnte ein Aktiver des Bremischen Schwimmvereins  bei den 33.Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters „Lange Strecken“ im Schwimmen in Wetzlar, 28 – 30.04.2017, einen ersten beachtlichen Erfolg erzielen!

Götz Grevesmühl errang bei seinem Meisterschaftsdebüt im Europabad auf Anhieb die Silbermedaille über 200m Rücken( AK 45) mit der guten Zeit von 2:40,79 Min. hinter dem diesjährigen stark auftretendem Sieger, Gunnar Splittgerber (BSC Robben) aus Berlin!

Über die schwer zu schwimmende Distanz von 800m Freistil erzielte er eine für seine Verhältnisse sehr gute Zeit von 11:01,08 Min. , was in der Endabrechnung Platz 10 bedeutete.

Krankheitsbedingt  konnte die Freistilstaffel der Damen nicht wie geplant an den Start gehen, welche durchaus eine reale Medaillenchance nach dem derzeitigen Leistungsstand hatte!

Die ambitionierten Leistungsschwimmer der Bremer Masters peilen nun als nächsten Saisonhöhepunkt die Deutschen Meisterschaften „Kurze Strecken“ in Magdeburg vom 16. -18.06.2017 an, bei der weitere Medaillen und gute Zeiten auf dem Plan stehen!

16.11.2015

BSC erschwimmt starke 19567 Punkte beim Bundesfinale DMS Masters

Am 7.11.15 fand im Zentralbad Gelsenkirchen das DMS Bundesfinale der Masters statt. Als einziger Bremer Verein hatte sich der BSC für den Endkampf qualifiziert und konnte sich im Vergleich zum Vorkampf nochmal um fast 1000 !! Punkte steigern und erreichte mit ganz starken 19567 Punkten den 11 Platz,verpasste einen "Top Ten" Platz  knapp,wobei die Plätze 5 bis 11 nur  350 Punkte auseinander lagen.Alle Schwimmer gingen gut vorbereitet und motiviert an den  Start so das es vom ersten Wettkampf an gut lief und  eine schnelle Zeit nach der anderen geschwommen wurde.Über drei Strecken gab es sogar deutsche Altersklassenrekorde:

Lutz Wiese AK 55                   400 Lagen   5:22,66

Kerstin Pieper-Köhler AK 55     400 Freistil  5:13,96

                                             800 Freistil 10:45,00

10.11.2015

Bremer Sportclub wieder im Bundesfinale DMS Masters

Am 4.10.15 fand der Landesentscheid DMS Masters Niedersachsen Bremen( mit Qualifikation für den Bundesentscheid) in Delmenhorst statt.In der vom Delmenhorster SV05 gut ausgerichteten Veranstaltung gab es wieder spannende Wettkämpfe,gute Stimmung und  viele hervorragende Leistungen mit mehr als 800 Punkten.

Jörn Eden                   AK45    50   R    0:29,77            892 Punkte

                                            100  R    1:06,43            819    "

Hans-Werner Schierloh AK 50  100  F    0:59,99            832    "

Lutz Wiese                   Ak 55  400  L    5:39,42            871    "

Kerstin Pieper-Köhler    AK 55  800 F   10:46,86   DR    1117    "

                                             200 R     2:46,95           1097

                                             400 F      5:23,10           981      "

Der BSC konnte in diesem Jahr den Vorkampf Niedersachsen/Bremen mit tollen 18682 Punkten deutlich vor dem TSV Quackenbrück für sich entscheiden und erreicht damit als 8. von insgesamt 115 gestarteten Mannschaften aus ganz Deutschland das Bundesfinale der besten 18 Mannschaften am 7.11.15 in Gelsenkirchen.

Bei den zum 2. Mal ausgetragenen Landesmeisterschaften konnte der BSV seine Punktzahl im Vergleich zum Vorjahr nochmal um 358 Punkten auf14220 Punkte steigern und wurde 2.(Gesamt Platz 58) hinter dem BSC. Den 3 Platz erreicht der SV Weser (9803 Punkte)der zum erstenmal bei den DMS Masters an den Start ging.

DMS Masters

15.05.2015

Masterstraining

Masterstraining(wie immer gibt es einen gemeinsamen Trainingsplan) für wettkampforientierte Masters

Wo      :  Sportbad Grohn

Wann  : Sonntag 17.5.15 /  24.5.15

Uhrzeit : 10.30 - 12.00  Treffen 10.15

Kosten  : 2,- Euro pro Person und Trainingseinheit

17.11.2014

Platz 15 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters

Bremer Sport-Club belegt Platz 15 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters

Beim diesjährigen Bundesfinale der deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters in Gelsenkirchen

belegte der BSC den 15. Platz mit 18.119 Punkten. Es hatten sich 18 Mannschaften von 98 Mannschaften

für das Finale qualifiziert. Man konnte das gute Ergebnis aus dem Vorjahr noch einmal um 876 Punkte steigern.

http://www.bremer-sc.de/index.php/schwimmen/aktuelles/492-platz-15-bei-den-deutschen-mannschaftsmeisterschaften-der-masters

03.11.2014

Bremer Sportclub im Finale der DMS Masters

Am 28.September fand der Landesentscheid DMS Masters Niedersachsen/Bremen in Achim statt.

Nach spannenden Wettkämpfen und einem sehr guten 2. Durchgang konnte der Bremer Sport Club den

Schwimmverein Achim noch abfangen und den Vorkampf DMS für sich entscheiden.

Mit einer hervorragenden Punktzahl von 17719 Punkten erreichte der BSC als 12. von insgesamt 98 gestarteten Mannschaften

aus ganz Deutschland den Endkampf der besten 18  am 8.November in Gelsenkirchen .

Bei den zum erstmal gleichzeitig ausgetragenen Landesmeisterschaften belegte der BSV mit 13862 Punkten hinter dem BSC

den 2.Platz.(Gesamt Platz 47).

25.08.2014

Trainingstermine Masters

Trainingstermine für wettkampforientierte Masters LSVB im Sportbad Grohn.

Wie immer gibt es einen gemeinsamen Trainingsplan.Unkosten 2,-Euro pro Teilnehmer.

Kurzfristige Terminänderungen und/oder Absagen werden so schnell wie möglich bekanntgegeben.

31.08.2014      10.30-12.00 Uhr  Treffen 10.15 Trainingsbeginn 10.30

07.09.2014      10.30-12.00 Uhr                          "                             

 10.07.2014

Bei den diesjährigen Deutschen Meiste...

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften "Masters - kurze Strecken" in Hannover, vom 20.06.2014 - 22.06.2014,

auf der 50m Bahn im Stadionbad, wollten, wie auch im vorigen Jahr, einige Vertreter des Landesschwimmverbandes

Bremen mit sehr guten Leistungen und Plazierungen überzeugen !
Als Sieger und damit Goldmedaillengewinner konnten sich gleich 3 Aktive in den Einzeldisziplinen, sowie eine Staffel,

in ihren Altersklassen durchsetzen !
Nicht zum ersten Mal ergatterte wiederholt Karl-Heinz Klaustermeyer (OSC Bremerhaven) in der AK 85 gleich 2 Goldme-

daillen über 50m Rücken in starken 0:47,20 und 100m in 1:52,73 !
Nicht weniger beachtenswert der Sieg von Kerstin Pieper-Köhler AK50 (Blumenthaler Tv) über 100m Rücken in 1:19,30,

obwohl dies nicht mal ihre stärkste Disziplin darstellt ! Über 200 F konnte sie Silber erkämpfen in guten 2:35,20 und unter

kluger Renneinteilung dazu Silber über 50 R in 0:36,74.
Piet Haarstick AK 60 (Bremen 10) wurde seiner Favoritenrolle über 50m Brust gerecht und siegte in überzeugenden 0:35,70,

während er die 100m in 1:26,59 und Silber abschloss!
Christian Cholodewicz AK 25 (Bremer SC) wusste über 200 F in 2:09,62 zu überzeugen und belohnte sich mit dem 3. Platz !
Erwähnt werden sollten natürlich die guten Staffelleistungen vom OSC Bremerhaven über 4 x 100m Freistil, AK 240,

in 5:39,06 in der Besetzung : Hommann, Radbert, Grigo und Block und der damit verdienten Goldmedaille,

sowie über 4 x 50m L, Mixed, gleiche AK, mit Andräs, Köbe, Block uhd Hierath in 2:47,54 und Bronze !
Ebenfalls den 3. Platz und Bronze erkämpften sich in der Besetzung Dieckvoß, Ammardjia, Fricke und von Ahsen

(Bremischer SV) über 4 x 50m Lagen, AK 160, in guten 2:09,32, wobei 2 weitere gegnerische Staffeln knapp dahinter

anschlugen !
In den bei Deutschen Meisterschaften erwartungsgemäß stark besetzten Teilnehmerfeldern konnten sich überdies einige

ambitionierte Atleten recht gut platzieren ! Unter den ersten 8 konnten beispielsweise Beate Scholtyssek AK45 (Bremer SC),

Bernd Rickens AK45 (Bremer SC), Günther Tobisch AK70 (BSV), Torsten Sauerwald AK50 (Blumenthaler Tv)

und Rainer Dieckvoß AK50 (BSV) gute Zeiten erzielen und gehören damit auch zu den besten Schwimmern in ihrer Ak

in Deutschland !
Das "kleine" Bundesland Bremen konnte also durchaus auf hohem Niveau mit den Spitzenschwimmern im Mastersbereich

mithalten, wobei dies auf weitere gute Beteiligung und mehr gute Leistungen bei kommenden Meisterschaften hoffen lässt !
Die Deutschen Meisterschaften "Freiwasser" in Hambug und "Kurze Bahn" Ende des Jahres,bei uns in Bremen,stehen schon

vor der Tür !

Rainer Dieckvoß

07.02.2014

Trainingstermine Masters

Trainingstermine für wettkampforientierte Masters (LSVB) im Sportbad Grohn.

Es gibt einen gemeinsamen Trainingsplan aber auch die Möglichkeit einen eigenen Plan zu schwimmen.

Unkosten 2,- Euro pro Person.

Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Treffen jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn.

16.02.14       10.00 - ca.12.00

23.02.14       10.00 - ca.12.00

09.12.2013

Masters erfolgreich bei den DKM Masters

Vom 30.11-1.12.12 fanden die 4. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Hauptbad Essen statt.

1235 Teilnehmer,3698 Einzel-und 425 Staffelmeldungen war die Bilanz der diesjährigen Kurzbahn-

meisterschaften.So mußten die Wettkämpfe in 2 Becken ausgetragen werden.Die Wettbewerbe der Damen

fanden leider nur im Ein-u Ausschwimmbecken(24 Grad Wassertemperatur ,Wassertiefe an der Wende 1 m

und um ein abrutschen an den Wänden zu vermeiden ,mit Tape abgeklebte Wände) statt ,während die

Herren ihre Wettkämpfe im eigentlichen Wettkampfbecken durchführen konnten.Aber in beiden Becken

wurden hervorragende Zeiten geschwommen und durch sehr gute Organisition der Veranstalter wurden

diese Deutschen Meisterschaften für alle Teilnehmer zu einem tollem Event.

Erfolgreichster Bremer Schwimmer war Peter Haarstick AK 60  Br.10,der nicht nur seinen Titel über

50 Brust 35,65 verteidigen konnte,er sicherte sich auch überraschend den Titel über 50 R 37,24.Mit seinen

guten Ergebnissen über 100L,50 S,50 F war ihm auch der Deutsche Meistertitel im Mehrkampf nicht mehr zu

nehmen.Einen hervorragenden 3. Platz im Mehrkampf gab es  für Ulf Sander AK 45 Br.10,der seine 5

Einzelstrecken in guten Zeiten absolvierte.Rainer Dieckvoß AK 50 BSV verpasste bei seinem Wiedereinstieg  

das Podium nur knapp und wurde über 50 R in guten32,64  4.Nach guten Einzelleistungen gab es   Platz 5

im Mehrkampf für Ralf Lordan AK 50 SGS Bremerhaven.Bei den jüngeren Masters konnte Marvin Schenk

AK 20 SGS Bremerhaven über die Rückenstrecken ,50 R  Platz 8 und 100 R  Platz 6 überzeugen.Gute Zeiten

schwamm auch Matthias Zitt AK 20 OSC Bremerhaven ,der über 100 S sein bestes Ergebnis erzielte.

Bei den Damen gab es für die Bremer Schwimmerinnen einen Platz auf dem Podest.Kerstin Pieper-Köhler

AK 50 BTV schwamm über 100 R 1:19,03 und wurde damit 3.Über 100S (4..)100 F(5.)und 50 R (6.)konnte sie

noch gute Platzierungen erreichen.Neue Bestzeiten schwamm Gabriele Balke-Messer AK 45 BTV über 50 und

100F.Ina Dietrichs AK 45 BSV  und Sarina Lindenberg AK20 BTV erzielten ihre besten Ergebnis über 100R

11.11.2013

Training

Trainingstermine für wettkampforientierte Masters im Sportbad Grohn. Es gibt einen gemeinsamen Trainingsplan

aber auch die Möglichkeit ein eigenes Programm zu schwimmen.

Unkosten 2,. Euro pro Person.

Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen werden rechtzeitig  bekanntgegeben.

Treffen jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn.

17.11.13       10.30-12.00  Uhr

22.12.13       10.30-12.00  Uhr

11.11.2013

29.11.2013 - 01.12.2013 DKM Masters in Essen

11.11.2013

18.11.13 Meldeschluss DKM Masters Essen !